SPD Wendlingen

Nachlese zum 3. Politischen Aschermittwoch des Ortsvereins

Ortsverein

Zigmal habe er seine Rede aufgrund der neuen Entwicklungen in der Partei umschreiben müssen, so der Landtagsabgeordnete Andreas Kenner bei seiner Einleitung auf dem 3. Politischen Aschermittwoch des Wendlinger SPD-Ortsvereins im Katholischen Gemeindezentrum in Unterboihingen.

Wer keinen Humor habe und nicht über sich selbst lachen könne, sei bei einer solchen Veranstaltung schließlich fehl am Platz. Aber auch andere Parteien und Themen wie Wohnungsnot, Bildung, Innere Sicherheit oder Verkehr kamen in der ca. einstündigen Rede nicht zu kurz. Für eine ausgezeichnete musikalische Begleitung sorgte bis in die späten Abendstunden die Rock & Pop Band Lagerfeuer u.a. mit dem Wendlinger Jürgen Wursche.

Diese Kombination aus rhetorischem Schlagabtausch und musikalischer Begleitung überzeugte noch mal deutlich mehr Gäste als im letzten Jahr und brachte den Saal am Ende sogar zum Tanzen. Der Vorsitzende der Wendlinger Sozialdemokraten, Simon Bürkle, der in seiner Begrüßung die Stärke der Parteibasis betonte, kündigte bereits eine Fortsetzung des Politischen Aschermittwochs im kommenden Jahr an.