Großer Flohmarkt am 15. Juli 2022 vor dem Wendlinger Rathaus

Veröffentlicht am 15.05.2023 in Ortsverein

Auch in diesem Jahr findet der beliebte SPD-Flohmarkt für private Anbieter auf dem „Saint-Leu-la-Forêt-Platz“ in Wendlingen vor dem Rathaus statt. Die Wendlinger Sozialdemokraten übernehmen die Organisation und hoffen auf eine genau so große Beteiligung wie in den Jahren vor der Pandemie.

Der Flohmarkt ist geöffnet von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr (Aufbau ab 7:00 Uhr, Abbau bis 13:00 Uhr). Ausweichtermin bei schlechtem Wetter ist der 29. Juli. Sollte eine witterungsbedingte Absage notwendig werden, wird diese auf der Homepage des SPD-Ortsvereins Wendlingen www.spd-wendlingen.de veröffentlicht.

Der Unkostenbeitrag beträgt für den Einzelstand (2 m Frontlänge) 8,00 € und für den Doppelstand (4 m Frontlänge) 16,00 €.

Teilnahmebedingungen:

  • Die Anmeldung wird erst mit der Bezahlung der Standgebühr in bar an die Anmeldeadresse gültig, vorher erfolgt keine Platzzuteilung!
  • Alle nicht verkauften Artikel sind wieder mitzunehmen.
  • Der zugewiesene Platz ist sauber zu verlassen.
  • Es dürfen keine sperrigen Güter angeboten werden. Der Flohmarkt ist auf das Anbieten von Kleingegenständen, die gut tragbar sind, beschränkt.
  • Kommerzielle Anbieter sind ausgeschlossen.
  • Die oben genannten Teilnahmebedingungen werden anerkannt.

Anmeldungen bei: Juliane & Ulrich Bürkle, Hermann-Löns-Str. 7, 73240 Wendlingen, Tel. 07024-501003, e-mail: spd-flohmarkt-wendlingen[at]gmx.de. Bitte füllen sie dazu das pdf Dokument aus und senden es an Juliane & Ulrich Bürkle bzw. per Mail an die oben genannte Adresse. Der Standplan ist hier zu finden.

 

Kontodaten des Ortsvereins

IBAN:   DE53 6129 0120 0553 2440 00    

BIC:     GENODES1NUE   

Institut: Volksbank Nürtingen eG

 

Gerne erhalten Sie von uns eine Spendenquittung ausgestellt. Teilen Sie uns Ihre Kontokatdaten (Name, Adresse) dazu bitte über das Kontaktformular mit.

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden

WebsoziInfo-News

28.02.2024 19:35 Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz
Die Hängepartie ist endlich vorbei: Heute hat das Europäische Parlament das ambitionierte Naturschutzgesetz verabschiedet, trotz heftiger Kritik von konservativen Kräften. Bis 2030 sollen nun 20 Prozent der zerstörten Ökosysteme an Land und in den Meeren renaturiert werden. „Bis 2050 sollen alle europäischen Naturlandschaften in einem guten Zustand sein. Dieses Ziel dient dem Schutz unserer Artenvielfalt… Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz weiterlesen

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

Ein Service von websozis.info