SPD Ortsverein geht gestärkt in den Wahlkampf

Veröffentlicht am 10.02.2014 in Allgemein

Neben den turnusmäßigen Vorstandswahlen waren auch die Kommunal- und Europawahlen ein wichtiges Thema auf der Jahreshauptversammlung der Wendlinger Sozialdemokraten im Gasthaus Lamm. Dabei sorgten die in großer Zahl anwesenden Mitglieder für Kontinuität vor den wichtigen Gemeinderatswahlen und wählten den alten Vorstand geschlossen für zwei weitere Jahre wieder. Vorsitzender bleibt damit Ansgar Lottermann, der auch Fraktionsvorsitzender ist, als sein Stellvertreter wurde Simon Bürkle wiedergewählt. Mit Horst Gerstenberger (Kasse) und Özen Katmerci (Schriftführerin) sowie den Beisitzern Sonja Geiselhart, Werner Sommer und Norbert Nemitz bleibt auch der erweiterte Vorstand im Amt.

Im Bericht über die Arbeit des Ortsvereins stellte Ansgar Lottermann fest, dass „in den letzten beiden Jahren die Strukturen verbessert und wichtige Grundsatzarbeit geleistet“ wurde, sodass „der Ortsverein für die kommenden Wahlen bestens gerüstet ist“. Das Ziel bei den anstehenden Gemeinderatswahlen müsse es daher sein „die bestehenden fünf Plätze im Gemeinderat zu verteidigen und wenn möglich auszubauen“, so der stellv. Vorsitzende Simon Bürkle, „dafür werden wir in den nächsten Monaten um Vertrauen kämpfen“.

Mit Blick auf die Arbeit der Wendlinger Sozialdemokraten im Gemeinderat habe die SPD eine wichtige Vorreiterrolle bei Themen wie der Erschließung des Neubaugebiets im Lauter Park, der Sanierung des Bauhofs sowie dem dringend notwendigen Ausbau der Mensa am Berg und der erfolgreichen Einführung des Bürgerbusses gespielt, so Lottermann. „Davon haben die Bürgerinnen und Bürger, aber auch die Stadt in ihrer Außenwirkung profitiert“.

In Bezug auf die Nominierung der Kreistagskandidaten stellte Bürgermeister Steffen Weigel noch einmal klar, dass er gerne für die SPD auf der Kreistagsliste kandidieren möchte, die letztendliche Entscheidung darüber aber die Mitglieder auf der Nominierungskonferenz am 26. Februar treffen würden und er nicht, wie in den Medien zu lesen war, bereits gesetzt sei.

 

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden

WebsoziInfo-News

20.06.2018 19:00 Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10 Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45 Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

Ein Service von websozis.info