Was heißt hier alt? - Online Podiumsdiskussion mit Andreas Kenner MdL am 24.02.21

Veröffentlicht am 19.02.2021 in Wahlen

„Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an…“ heißte es frei nach Udo Jürgens. Und tatsächlich sind Menschen über 60 Jahre heute geistig und körperlich fitter als vor 20 Jahren.

Was sind ihre Wünsche und Erwartungen nach der Berufsphase, wie können und wollen Sie sich gesellschaftlich einbringen? Wie muss ihrer Meinung nach die altersgerechte Stadt in Zukunft aussehen. Welche Veränderungen braucht es dazu im öffentlichen Nahverkehr, beim Wohnraum, den Kultur- und Freizeitangeboten etc., damit sie aktiv an der Gesellschaft teilhaben können? Und welche Unterstützung braucht es, um auch später solange als möglich selbstbestimmt im gewohnten Umfeld, am liebsten in der eigenen Wohnung, bleiben zu können?

Darüber spricht der SPD Landtagsabgeordnete Andreas Kenner und selbst gelernter Altenpfleger am 24.02.2021 von 18:00 bis ca. 19:30 mit:

  • Prof. Dr. Bähr – Vorsitzender des Landesseniorenrates
  • Roland Sing – ehemaliger Vorsitzender des VdK und der AOK Baden-Württemberg
  • Rainer Arnold MdB – Landesvorsitzender der SPD Arbeitsgemeinschaft 60plus und früheres Mitglied im Bundestag

Pandemiebedingt findet die Podiumsdiskussion online statt und man kann sie auf Facebook unter andreaskenner.spd oder bei Youtube unter Andreas Kenners Profil verfolgen, wo sie auch noch später abrufbar ist.

 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Kontodaten des Ortsvereins

IBAN:   DE53 6129 0120 0553 2440 00    

BIC:     GENODES1NUE   

Institut: Volksbank Nürtingen eG

 

Gerne erhalten Sie von uns eine Spendenquittung ausgestellt. Teilen Sie uns Ihre Kontokatdaten (Name, Adresse) dazu bitte über das Kontaktformular mit.

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden

WebsoziInfo-News

25.02.2021 20:51 Ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege
Die kirchlichen Arbeitgeber haben einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag und damit eine bessere Bezahlung verhindert. Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Wir alle wissen: Die Situation vieler Beschäftigter in der Altenpflege ist seit Jahren von Überlastung und Personalmangel geprägt. Gute Pflege braucht aber gute Arbeitsbedingungen und

24.02.2021 19:15 Manöver von Grünen und FDP behindert die Bekämpfung von Hasskriminalität
Das Bundeskabinett hat heute beschlossen, den Vermittlungsausschuss anzurufen, um das Gesetz zur Regelung der Bestandsdatenauskunft erneut zu verhandeln. Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben Mitte Februar 2021 im Bundesrat das dringend notwendige Gesetz ausgebremst, so dass es weiterhin nicht in Kraft treten kann. „Durch ihre Blockade des Gesetzes zur Regelung der Bestandsdatenauskunft verhindern Grüne und

24.02.2021 19:00 Sport-Allianz “Mit Schwung und Bewegung raus aus der Pandemie“
Sport und Bewegung sind für eine Gesellschaft unverzichtbar. Und wo geht das besser als in unseren Sportvereinen? Das Bundesgesundheitsministerium muss zusammen mit dem Bundesinnenministerium aktiv werden, um die Menschen zum (Wieder-)Eintritt in die Vereine zu ermutigen. Dieses Anliegen wird auch mit Beschluss der Sportministerkonferenz vom 22. Februar 2021 unterstützt. „Sportvereine in Deutschland verzeichnen durch COVID-19

Ein Service von websozis.info