Einladung zum Kreis-Neujahrsempfang mit BM Heiko Maas

Veröffentlicht am 11.01.2020 in Ankündigungen

Dem SPD-Kreisverband Esslingen ist es gelungen den Bundesaußenminister für seinen traditionellen Neujahrsempfang zu gewinnen. Heiko Maas kommt am 17. Januar 2020 ab 18:00 Uhr ins UDEON in der Schulstraße 41 in 72669 Unterensingen und alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. 

Weltweit ist eine Zuspitzung der Konflikte und Herausforderungen zu beobachten, ganz aktuell im Nahen Osten. Die bewaffneten Konfliktherde nehmen eher zu als ab und auch die weiter schwelende Auseinandersetzung zwischen der Ukraine und Russland und der Bürgerkrieg in Syrien ergeben ein düsteres Bild. Gleichzeitig wird die Demokratie als politisches System von Rechtspopulisten in vielen Ländern herausgefordert.

 

In seiner Festrede wird Außenminister Heiko Maas der Frage nachgehen, welche Rolle Deutschland zukünftig in der Welt spielen kann und wie viel Verantwortung Deutschland dabei außenpolitisch übernehmen soll. Braucht es einen robusteren Einsatz der Bundeswehr im Ausland oder bieten multilaterale Kooperationen bessere Lösungen? Und welche Position hat die Bundesregierung bei der Weiterentwicklung der Europäischen Union hin zu mehr Handlungsfähigkeit dieser einzigartigen Staatengemeinschaft?

 

Für die Bundesrepublik gibt es dabei Gestaltungsspielraum, schließlich ist Deutschland noch bis Ende 2020 Mitglied im UNO-Sicherheitsrat und wird zudem im Juli 2020 die Ratspräsidentschaft der EU übernehmen.

 

Die Teilnahme am Neujahrsempfang des SPD-Kreisverband Esslingen ist kostenfrei. 

 

Wer eine Mitfahrgelegenheit benötigt, kann sich über das Kontaktformular an den SPD Ortsverein wenden.

 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Anstehende Termine

Alle Termine öffnen.

26.02.2020, 19:00 Uhr - 22:30 Uhr Politischer Aschermittwoch mit Andreas Kenner
Bereits zum 5. Mal laden der Kirchheimer Landtagsabgeordnete Andreas Kenner und der Wendlinger SPD-Ort …

17.03.2020, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr Runder Tisch "Was haben Medikamente und der Straßenverkehr miteinander zu tun?"
Im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes sicher fit unterwegs lädt der SPD Kreisverband AG 60plus zu der Informations …

Alle Termine

Kontodaten des Ortsvereins

IBAN:   DE53 6129 0120 0553 2440 00    

BIC:     GENODES1NUE   

Institut: Volksbank Nürtingen eG

 

Gerne erhalten Sie von uns eine Spendenquittung ausgestellt. Teilen Sie uns Ihre Kontokatdaten (Name, Adresse) dazu bitte über das Kontaktformular mit.

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden

WebsoziInfo-News

19.02.2020 13:48 Rolf Mützenich zu Grundrente
Die Grundrente soll pünktlich und wie geplant zum 1. Januar 2021 in Kraft treten. Fraktionschef Rolf Mützenich freut sich, dass sich unsere Beharrlichkeit gelohnt hat. „Die Beharrlichkeit der SPD hat sich gelohnt. Die Grundrente ist endlich auf dem Weg. Wer Jahrzehnte für niedrigen Lohn gearbeitet hat, verdient im Alter ein ordentliches Auskommen. Die Grundrente ist

19.02.2020 13:20 Högl/Fechner zu Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität
Hass und Hetze im Netz nehmen zu, gerade von Rechtsextremisten und oft gegen Frauen. Weil aus Worten oft Taten werden, werden wir mit dem Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität weitere wirksame Maßnahmen ergreifen. Wir unterstützen den Gesetzesentwurf von Justizministerin Christine Lam-brecht, der heute im Kabinett verabschiedet wurde, ausdrücklich. „Alle Statistiken zeigen, dass

19.02.2020 12:47 Katja Mast zu Grundrente
Die Grundrente kommt. Fraktionsvizin Katja Mast spricht von einem sozialpolitischen Meilenstein. „Die Große Koalition ist politisch voll handlungsfähig. Das zeigt der heutige Kabinettsbeschluss zur Grundrente. Sie wird dieses Land verändern. Die Grundrente sorgt bei denjenigen für höhere Renten, die sie sehr dringend brauchen. Menschen, die ein Leben voller Arbeit mit kleinen Löhnen gelebt haben. Alle

Ein Service von websozis.info