Einladung zur Diskussionsveranstaltung "Im Alter in der Wohnung bleiben" mit der Wendlinger Sozialstation am 26.03.19

Veröffentlicht am 19.02.2019 in Ortsverein

Am Dienstag, den 26.3.2019 zwischen 15-17h im Treffpunkt Stadtmitte (MiT) in Wendlingen, stellen sich die Wohnberatungsstelle Kirchheim/Teck und die Sozialstation Wendlingen vor. Außerdem berichtet die Leiterin des Fachbereichs Bildung, Kultur und Familie der Stadt Ostfildern, Susanne Volpp, von der Erfolgsgeschichte des "Netzwerks Altenhilfe" in Ostfildern.

Themen sind unter anderem der Erhalt der Selbstständigkeit und Mobilität im Alter bei gleichbleibendem Wohnkomfort und Sicherheit in der gewohnten Umgebung sowie ambulante Versorgungsmöglichkeiten im privaten Umfeld. Die Sozialstation Wendlingen gibt zudem Auskunft darüber welche Leistungen die Sozialstation insgesamt anbietet und in welchen Fragen und bei welchen Problemen sie der richtige Ansprechpartner ist.

Eingeladen sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Kontodaten des Ortsvereins

IBAN:   DE53 6129 0120 0553 2440 00    

BIC:     GENODES1NUE   

Institut: Volksbank Nürtingen eG

 

Gerne erhalten Sie von uns eine Spendenquittung ausgestellt. Teilen Sie uns Ihre Kontokatdaten (Name, Adresse) dazu bitte über das Kontaktformular mit.

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden

WebsoziInfo-News

10.08.2020 10:05 Olaf Scholz ist unser Kanzlerkandidat
Bundesfinanzminister Olaf Scholz soll uns als Kanzlerkandidat in die nächste Bundestagswahl führen, sagt Rolf Mützenich. Damit Deutschland sozial gerecht und wirtschaftlich stark bleibt. „Olaf Scholz hat mit seinen großen politischen Erfahrungen in Regierung und Parlament sowie als Länderregierungschef bewiesen, dass er unser Land auch in schwierigen Zeiten führen kann. Mit großer Konzentration und Reformwillen setzt der Sozialdemokrat Olaf

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

Ein Service von websozis.info