Nachlese zum Neujahrsempfang mit Pfarrer Ulrich Lilie

Veröffentlicht am 10.02.2019 in Ortsverein

Die großen sozialen Herausforderungen der nächsten 20 Jahren stellte Pfarrer Ulrich Lilie, der auch Präsident der Diakonie Deutschlands ist, in den Mittelpunkt seiner Rede auf dem Neujahrsemfang der SPD im Kreis Esslingen am 08. Februar in der Eintrachthalle in Köngen.

Ein besonderes Anliegen war ihm dabei ehrenamtliches Engagement als Triebfeder der Gesellschaft. Schließlich engagierten sich gerade in Baden-Württemberg sehr viele Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich bei der Feuerwehr, im Sportverein, in den Elternbeiräten, in den Kirchen, im Chor, in der Flüchtlingshilfe und nicht zuletzt auch in den Gemeinde- und Stadträten.

Seine Ausführungen stießen auf große Zustimmung bei den anwesenden Gästen, die nach der kurzweiligen Rede noch viel Zeit für den gemeinsamen Austausch hatten. Mit dabei waren auch viele Wendlinger Genossinnen und Genossen. Hier im Gespräch mit Festredner Ulrich Lilie.

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

03.07.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Runder Tisch "Hören rote Ohren besser?"
Teilnehmen, aktiv und dabei sein. Wer will das nicht? Schlechte Raumakustik und individuelle Hörverluste können …

31.07.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr SPD-Stammtisch Plochingen
Der Plochinger SPD Ortsverein lädt alle SPD Mitglieder/innen, Freunde und Interessierte im Umkreis zum Stammtisch …

14.09.2019, 08:00 Uhr - 13:00 Uhr SPD-Flohmarkt

Alle Termine

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden

WebsoziInfo-News

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info