Kenner Trinken Württemberger im Teckkeller am 15. Juli

Veröffentlicht am 03.07.2021 in Kommunalpolitik

Bereits zum 3. Mal tritt Andreas Kenner am Donnerstag den 15. Juli um 19Uhr mit seinem Programm „Kenner Trinken Württemberger“ im Kircchheimer Teckkeller mit seinen schönen alten Bäumen auf.
Dieses mal werden Paul Lawall und Markus Geyer seine musikalischen Begleiter sein.
Sie bringen auf wunderbare Art und Weise die Perlen der letzten 60 Jahre Rock und Pop auf die Bühne. 2 Gitarren, 2 Stimmen und allerbeste Laune, mehr braucht es nicht um einen ganzen Biergarten bestens zu unterhalten.
 

Andreas Kenner verarbeitet in seinem Programm seine zahlreichen Erlebnisse und Begegnungen aus 40 Jahren Altenpflege, Club Bastion, Stadtrat, Stadtführer und Landtagsabgeordneter. Da braucht er keine Geschichten zu erfinden. Den Rest liefern die große und kleine Poltik quasi frei Haus.


Gegen den alltäglichen Wahn hilft laut Kenner keine Medizin, da sei ein Gläschen Württemberger schon besser. Das wird ein wunderbarer Abend mit schwäbischem Humor und internationaler Rock-Pop-Blues-Reggae Musik werden. Schöner kann der Sommer nicht sein. Ganz nach Kenners Motto: Unsere Biergärten sind viel schöner als Mallorca.


Der Eintritt ist frei. Um eine Anmeldung unter teckkeller@gmx.net  oder Telefon  07021-55783 wird gebeten.

 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Anstehende Termine

Alle Termine öffnen.

29.07.2021, 18:30 Uhr - 21:30 Uhr Helferfest MdL Andreas Kenner

Alle Termine

Kontodaten des Ortsvereins

IBAN:   DE53 6129 0120 0553 2440 00    

BIC:     GENODES1NUE   

Institut: Volksbank Nürtingen eG

 

Gerne erhalten Sie von uns eine Spendenquittung ausgestellt. Teilen Sie uns Ihre Kontokatdaten (Name, Adresse) dazu bitte über das Kontaktformular mit.

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden

WebsoziInfo-News

28.07.2021 18:55 Bevölkerungsschutz vorantreiben und Katastrophe kritisch aufarbeiten
Nach der großen Hochwasser-Katastrophe mit über 170 Toten, vielen Hundert Verletzten und Milliardenschäden müssen wir unser Katastrophenschutzsystem auf den Prüfstand stellen und modernisieren. „Der Innenausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner Sondersitzung den Auftakt der parlamentarischen Aufarbeitung dieser Jahrhundertkatastrophe gemacht. Alle staatlichen Ebenen müssen sich nun selbstkritisch hinterfragen. In Abstimmung mit den Bundesländern müssen Veränderungen

27.07.2021 18:55 Nils Schmid zu Verfassungskrise in Tunesien
Der tunesische Staatspräsident Kais Saied hat in einem verfassungsrechtlich äußerst bedenklichen Schritt die Exekutivgewalt im Land übernommen, indem er den Premierminister abgesetzt und das Parlament für 30 Tage suspendiert hat. Damit wächst die Gefahr, dass Tunesien als einzige Demokratie in der Arabischen Welt in autoritäre Verhaltensmuster zurückfällt. „Die Berufung des Präsidenten auf den Notstandsartikel der

23.07.2021 14:55 NACH DER HOCHWASSERKATASTROPHE – „WIR STEMMEN DAS GEMEINSAM!“
Nach der Hochwasserkatastrophe hat das Kabinett ein von Olaf Scholz eingeleitetes erstes großes Hilfspaket und ein milliardenschweres Aufbauprogramm auf den Weg gebracht. „Wir stemmen das gemeinsam!“, sagte der Vizekanzler. „Wir werden das tun, was erforderlich ist.“ Die Hilfen sollten schnell und unbürokratisch fließen. „Alle können sich jetzt darauf verlassen“, sagte Scholz. Die Hochwasserkatastrophe habe viel

Ein Service von websozis.info