Matinee der AG 60plus zur Geschichte vom Beginn unserer Demokratie 1918/19 am 18.03.17

Veröffentlicht am 02.12.2018 in AG 60plus

Die Arbeitsgemeinschaft 60plus lädt zum Matinee unter dem Titel "Krieg verloren - Was kommt nach der Monarchie: Rätesystem oder Parlamentarismus?". Die Geschichte vom Beginn unserer Demokratie 1918/19 mit der Referentin Dr. Sylvia Neuschl-Marzahn findet am Sonntag, den 18. März um 11 Uhr  im Alten Rathaus, Rathausplatz 1 in 73728 Esslingen statt.

Der Erste Weltkrieg war verloren, alle ahnten das seit dem Scheitern der Frühjahrsoffensive 1918. Der Frieden von Brest-Litowsk hatte im Osten den Krieg beendet, im Westen verschlechterte sich die Lage des Deutschen Reiches durch den Eintritt von Amerika in den Krieg jedoch erheblich. Eine demokratische Mehrheit aus SPD, Zentrum und Fortschrittlichen Demokraten wollte einen Frieden ohne Annexionen, auch ohne Gebietsverluste, doch Kaiser und Oberste Heeresleitung spielten „auf Sieg“. Bis die hungernde Bevölkerung, streikende Arbeiter, desertierende Soldaten und meuternde Matrosen klar machten, es ist vorbei. Im Oktober 1918 beginnt das Ringen um Macht, Frieden, Reform oder Revolution. In Kiel zeigen die meuternden Matrosen mit der Wahl eines Soldatenrates, dass sie zukünftig Politik mitgestalten wollen. Die Oberste Heeresleitung presst dem Kaiser und den Parteien durch die „Oktoberreform“ eine parlamentarische Monarchie ab, die durch die Ereignisse des 9. November und die Ausrufung der Republik obsolet wird. Etwas Neues entsteht auf deutschem Boden.....auch in Esslingen

 

Die historische Matinee der AG 60 plus erinnert an den 23. März 1933, an dem die SPD als einzige Partei gegen das Ermächtigungsgesetz der Nazis stimmte. In seiner Rede sagte der damalige Vorsitzende der SPD Reichstagsfraktion Otto Wels den berühmten Satz:"Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht."

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

31.07.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr SPD-Stammtisch Plochingen
Der Plochinger SPD Ortsverein lädt alle SPD Mitglieder/innen, Freunde und Interessierte im Umkreis zum Stammtisch …

14.09.2019, 08:00 Uhr - 13:00 Uhr SPD-Flohmarkt

Alle Termine

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden

WebsoziInfo-News

17.07.2019 06:10 Erklärung zur Wahl von Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin
SPD gratuliert Ursula von der Leyen Die SPD hat Ursula von der Leyen zu ihrer Wahl zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gratuliert. Von der Leyen habe „nun die Chance, ein Europa mitzugestalten, das nicht auf nationale Egoismen setzt, sondern auf Zusammenhalt und Einigkeit. Auf diesem Weg wird die SPD sie nach Kräften unterstützen“, so die kommissarischen SPD-Vorsitzenden

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

Ein Service von websozis.info