MdL Andreas Kenner beschwört Aufbruchsstimmung am Politischen Aschermittwoch des SPD Ortsvereins Wendlingen

Veröffentlicht am 03.03.2017 in Ortsverein

Mehrmals mussten die Wendlinger Sozialdemokraten weitere Tische und Stühle in den Kolumbansaal des Katholischen Gemeindezentrums tragen, um dem Ansturm gerecht zu werden. Am Ende folgten mehr als 130 Gäste der Einladung des SPD-Ortsvereins und des Kirchheimer SPD-Landtagsabgeordneten Andreas Kenner, der seine Ankündigung wahr machte, nicht immer zu 100 Prozent politisch korrekt zu bleiben, aber dafür die Wahrheit zu erzählen. Für eine ausgezeichnete musikalische Begleitung sorgte bis in die späten Abendstunden die Rock & Pop Band Lagerfeuer u.a. mit dem Wendlinger Jürgen Wursche.

In seiner Aschermittwochsrede nahm Kenner Bezug auf die derzeit guten Umfragewerte der SPD und stimmte dem Vorsitzenden der Wendlinger Sozialdemokraten Simon Bürkle zu, der in seiner Begrüßung deutlich gemacht hatte, wie sehr sich die Partei mit dem designierten Kanzlerkandidaten Martin Schulz auf den Wahlkampf freue „um die Merkel-Raute endlich in Rente zu schicken“. Dabei setzte der Fußballfan Kenner noch einen oben drauf und verglich den Aufstieg der Sozialdemokraten mit dem des VfB. Einziger Unterschied sei, dass der VfB bereits früher wieder aufsteigen werde.

Lagerfeuer

Diese positive Stimmung sei inzwischen auch im Baden-Württembergischen Landtag angekommen, so Kenner: „Von den beiden regierenden Parteien werden wir seit einigen Wochen auch wieder spürbar ernster genommen“. Und das sei auch gut so, schließlich würden sich die Grünen - egal ob bei Büros, Sitzordnung oder Dienstautos - immer mehr zur Staatspartei stilisieren. Darüber könne selbst die CDU, die das 60 Jahre gemacht habe, nur staunen, so Kenner.

Egal ob Trump, Brexit, Putin, Erdogan, Feinstaubalarm in Stuttgart, an diesem Abend war die gute Stimmung in und für die SPD trotz der vielen Herausforderungen deutlich zu spüren. So deutlich, dass Andreas Kenner den anwesenden Gästen bereits ankündigte, dass die Band Lagerfeuer am 24. September bei der SPD Wahlparty in Kirchheim nach der Abwahl von Angela Merkel „I’m going home“ von Ten Years After spielen werde. Zusammen mit dem Ortsvereinsvorsitzenden Simon Bürkle kündigte Kenner auch bereits an, den Politischen Aschermittwoch in Wendlingen im kommenden Jahr fortzuführen. 

 

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden

WebsoziInfo-News

20.06.2018 19:00 Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10 Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45 Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

Ein Service von websozis.info