Ortsvereinsvorsitzender unterstützt Petition von Wendlinger Eltern Präsenzpflicht an Schulen weiter auszusetzen

Veröffentlicht am 03.01.2021 in AG 60plus

„Eine Wiedereröffnung der Schulen um jeden Preis ist vor dem Hintergrund der weiterhin hohen Inzidenzzahlen und eines absehbar verlängerten Lockdowns zum jetzigen Zeitpunkt mehr als unverantwortlich. Warum die CDU in Baden-Württemberg sich hier radikal gegen jede wissenschaftliche Empfehlung stellt, versteht niemand“, so der Vorsitzende der Wendlinger Sozialdemokraten Simon Bürkle.

Insbesondere die Altersgruppe der 14- bis 34-Jährigen liege bei den Inzidenzwerten ganz vorne und könnte im Fernunterricht deutlich sinnvoller unterrichtet werden als bei jüngeren Jahrgängen. Letztlich solle jede Familie selber entscheiden können, ob sie ihre Kinder in die Schule schickt oder - bspw. aufgrund von Vorerkrankungen oder Risikogruppen im Haushalt - aktuell lieber darauf verzichte.

Aus diesem Grund unterstützt der Ortsvereinsvorsitzende Wendlinger Eltern, die in einer Petition auf campact fordern, die Präsenzpflicht an Schulen so lange auszusetzen, bis die 7-Tage-Inzidenz bei Covid-19 unter 35 je 100.000 gesunken ist.  

Die SPD in Baden-Württemberg fordert darüber hinaus Stufenmodelle mit Wechselunterricht und zusätzlichen Raummöglichkeiten - wenn das Infektionsgeschehen es zulässt. Auch hier mit einer rein freiwilligen Teilnahme der Schüler am Präsenzunterricht, was bei Wechselmodellen auch gut durchführbar wäre. 

 

Kontodaten des Ortsvereins

IBAN:   DE53 6129 0120 0553 2440 00    

BIC:     GENODES1NUE   

Institut: Volksbank Nürtingen eG

 

Gerne erhalten Sie von uns eine Spendenquittung ausgestellt. Teilen Sie uns Ihre Kontokatdaten (Name, Adresse) dazu bitte über das Kontaktformular mit.

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden

WebsoziInfo-News

25.02.2021 20:51 Ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege
Die kirchlichen Arbeitgeber haben einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag und damit eine bessere Bezahlung verhindert. Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Wir alle wissen: Die Situation vieler Beschäftigter in der Altenpflege ist seit Jahren von Überlastung und Personalmangel geprägt. Gute Pflege braucht aber gute Arbeitsbedingungen und

24.02.2021 19:15 Manöver von Grünen und FDP behindert die Bekämpfung von Hasskriminalität
Das Bundeskabinett hat heute beschlossen, den Vermittlungsausschuss anzurufen, um das Gesetz zur Regelung der Bestandsdatenauskunft erneut zu verhandeln. Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben Mitte Februar 2021 im Bundesrat das dringend notwendige Gesetz ausgebremst, so dass es weiterhin nicht in Kraft treten kann. „Durch ihre Blockade des Gesetzes zur Regelung der Bestandsdatenauskunft verhindern Grüne und

24.02.2021 19:00 Sport-Allianz “Mit Schwung und Bewegung raus aus der Pandemie“
Sport und Bewegung sind für eine Gesellschaft unverzichtbar. Und wo geht das besser als in unseren Sportvereinen? Das Bundesgesundheitsministerium muss zusammen mit dem Bundesinnenministerium aktiv werden, um die Menschen zum (Wieder-)Eintritt in die Vereine zu ermutigen. Dieses Anliegen wird auch mit Beschluss der Sportministerkonferenz vom 22. Februar 2021 unterstützt. „Sportvereine in Deutschland verzeichnen durch COVID-19

Ein Service von websozis.info