SPD-Ortsverein bedankt sich bei allen Teilnehmern der Markungsputzete

Veröffentlicht am 20.03.2019 in Ortsverein

Ob Plastiktüten, Zigarettenkippen, Flachmänner, Feuerzeuge oder sogar silberne Weihnachtssterne in Hülle und Fülle – es gibt nichts, was nicht in der freien Landschaft entsorgt wird. Die Markungsputzete am vergangenen Samstag bewies wieder eindrucksvoll, dass noch immer nicht jeder verstanden hat wie wichtig es ist unsere Natur zu schützen.  

Leider sind die Verursacher bei solchen Aktionen eher nicht vertreten, wie Bürgermeister Weigel in seiner Einweisung treffend feststellte. Umso wichtiger ist es den vielen Helferinnern und Helfern der Vereine, den Floriansjüngern der Freiwilligen Feuerwehr für die Versorgung der hungrigen Teilnehmer und der Stadt Wendlingen, stellvertretend Herrn Eppinger, für die tolle Organisation zu danken.

Am Ende waren sogar die Müllgreifer aus und unzählige blaue Säcke säumten die Straßen und wurden vom Bauhof abgeholt. Schön zu sehen war auch, dass von den 300 Teilnehmern der Putzete mindestens die Hälfte Kinder waren. Vielleicht braucht es solche Aktionen dann bald nicht mehr.

 

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden

WebsoziInfo-News

17.10.2019 19:32 Klaus Mindrup zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung
Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. „Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

Ein Service von websozis.info