Steffen Weigel als Beisitzer in den SPD Kreisvorstand nachgewählt

Veröffentlicht am 22.06.2016 in Ortsverein

Am vergangenen Samstag veranstaltete der SPD-Kreisverband Esslingen in der Festhalle Kemnat in Ostfildern einen öffentlichen Kreisparteitag. Neben einer engagierten Diskussion u.a. mit dem MdB und Staatssekretär beim Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Christian Lange über die Ursachen und den richtigen Umgang mit Rechtspopulismus, stand auch die Nachwahl eines Mitglieds des SPD-Kreisvorstandes auf der Agenda. 

Der Wendlinger Bürgermeister Steffen Weigel erklärte seine Kandidatur für den freigewordenen Posten und wurde mit einem seltenen einstimmigen Wahlergebnis von den Delegierten in den Kreisvorstand gewählt. Der 49-jährige Bürgermeister und Kreisrat wolle selbst ein Bindeglied zwischen kommunalen-, Fraktions- und Parteiinteressen sein. "Es reicht nicht, sich hinter verschlossenen Türen zu beschweren, sondern es gilt sich selbst aktiv einzubringen und zu gestalten", erklärt Steffen Weigel seine Motivation zur Kandidatur.

„Steffen Weigel ist nicht nur eine Bereicherung für unsere Stadt, sondern auch für den SPD-Kreisverband. Mit ihm ist der Wendlinger Ortsverein noch besser im Kreisvorstand repräsentiert“, freute sich der Wendlinger Ortsvereinsvorsitzende Simon Bürkle, der ebenfalls Mitglied im SPD-Kreisvorstand ist.

 

Kontodaten des Ortsvereins

IBAN:   DE53 6129 0120 0553 2440 00    

BIC:     GENODES1NUE   

Institut: Volksbank Nürtingen eG

 

Gerne erhalten Sie von uns eine Spendenquittung ausgestellt. Teilen Sie uns Ihre Kontokatdaten (Name, Adresse) dazu bitte über das Kontaktformular mit.

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden

WebsoziInfo-News

01.06.2020 11:04 Kindertag: Für ein gutes Aufwachsen aller Kinder
Am 1. Juni ist Internationaler Kindertag. An dem Tag macht auch die SPD-Bundestagsfraktion auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern aufmerksam. „Der Internationale Kindertag am 1. Juni findet in diesem Jahr unter den aller Orten zu spürenden Auswirkungen des Corona-Virus statt. Kinder und ihre Familien stehen derzeit oft unter noch mehr Druck als es ohne

01.06.2020 11:00 Gedenken an Walter Lübcke: Null Toleranz für Hass und Hetze
Am 2. Juni vor einem Jahr wurde Regierungspräsident Walter Lübcke ermordet. Walter Lübcke galt und gilt vielen Menschen, die sich gegen Hass und Hetze und für ein demokratisches und vielfältiges Deutschland einsetzen, als Vorbild. Die SPD-Bundestagsfraktion tritt antidemokratischem, rassistischem und nationalistischem Gedankengut entschieden entgegen.  „Mutmaßlicher Täter war ein den Behörden bekannter Rechtsextremist. Ein etwaiges Netzwerk

29.05.2020 16:37 Schluss mit Werbung für Zigaretten: Gesundheitsschutz muss Vorrang vor Wirtschaftsinteressen haben
Am Freitag wurde im Bundestag in 1. Lesung ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung debattiert. Für den SPD-Fraktionsvizen Matthias Miersch gilt: Gesundheitsschutz vor Wirtschaftsinteressen! „Werbung für Zigaretten gehört bald der Vergangenheit an – das ist gut und richtig so. Ich bin froh, dass wir endlich ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung in den Bundestag einbringen. Dafür hat

Ein Service von websozis.info