Weigel, Bürkle und Lottermann kandidieren für den Kreistag

Veröffentlicht am 26.01.2019 in Ortsverein

Neben den Europawahlen ist das Jahr 2019 in Baden-Württemberg auch auf kommunaler Ebene ein echtes Superwahljahr. So werden am 26. Mai neben Gemeinderat und Regionalparlament auch die Kreistage neu gewählt. Bei der gemeinsamen Mitgliederversammlung der Ortsvereine Köngen, Unterensingen, Oberboihingen und Wendlingen an diesem Montag, waren die Sozialdemokraten nun aufgerufen ihre Kandidaten für die Kreistagswahlen im Wahlkreis Wendlingen am Neckar zu bestimmen.

Mit großer Mehrheit folgten die anwesenden Genossinnen und Genossen dabei dem Vorschlag der Ortsvereinsvorstände und bestimmten als Spitzenkandidatin die amtierende Fraktionsvorsitzende der SPD im Kreistag, Sonja Spohn aus Köngen. Für den zweiten Listenplatz wählten die Sozialdemokraten den Wendlinger Bürgermeister Steffen Weigel, der die SPD ebenfalls bereits seit 2014 im Kreistag vertritt. Auf den weiteren Plätzen wurden aus Wendlingen der Ortsvereinsvorsitzende Simon Bürkle (Listenplatz 4) und Dorothea Lottermann (Listenplatz 7) gewählt. Der gesamte Wahlvorschlag kann auf der Homepage des SPD-Ortsvereins Wendlingen www.spd-wendlingen.de eingesehen werden.

 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

28.02.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Wahl der SPD-KandidatInnen für die Gemeinderatswahl

06.03.2019, 19:00 Uhr - 22:30 Uhr Politischer Aschermittwoch mit Andreas Kenner

26.03.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr Im Alter in der Wohnung bleiben
Die Wohnberatungsstelle Kirchheim/Teck und die Sozialstation Wendlingen stellen sich vor. Außerdem berichtet die …

Alle Termine

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden

WebsoziInfo-News

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

Ein Service von websozis.info