50 bewegte Jahre als Sozialdemokrat

Veröffentlicht am 16.11.2021 in Ortsverein

Im sehr bewegten Jahr 1968 beschloss Martin Hoffmann, gemeinsam mit einigen Freunden, der Phalanx der CSU-Dominanz in Krumbach (Schwaben) etwas entgegen zu setzen. In dieser politisch damals dunkelschwarzen Landschaft wollte er gemeinsam mit einigen Freunden aktiv beweisen, dass es selbst dort junge Menschen mit sozialdemokratischen Überzeugungen gibt. Sie gründeten als ersten Schritt eine JUSO-Gruppe und im Jahre 1971 folgte dann konsequenterweise der Eintritt in die SPD.

Das Studium in München und die damit verbundene Abkoppelung vom bisherigen Wohnort Krumbach verschob den politischen Aktionsradius in den Ortsverband Laim in München. Als aktiver Sozialdemokrat übernahm Martin Hoffmann von 1978 bis 1984 hauptamtlich den Posten eines Bezirksgeschäftsführers bei der GEW Oberbayern, bevor er sich 1985 zum Wechsel in die Wirtschaft zur Firma Robert Hildebrand Maweg in Oberboihingen entschloss. Der neue Arbeitgeber entsandte ihn unverzüglich nach Libyen, wo er für die weltweit tätige Firma bis 1990 den Aufbau mehrerer Produktionswerke verantwortete.

Zurück in Deutschland war er Mitglied der Geschäftsleitung, und ab 1997 nach einem Management Buyout als Mitinhaber der Firma Kraft Maweg GmbH tätig. Als Rentner im Unruhestand betreut er bis heute weltweit Kunden seiner Firma.

Seiner SPD hat er bis heute über 50 Jahre lang die Treue gehalten, dafür danken wir ihm und wünschen ihm für die Zukunft beste Gesundheit und viel Schaffenskraft.

 

Kontodaten des Ortsvereins

IBAN:   DE53 6129 0120 0553 2440 00    

BIC:     GENODES1NUE   

Institut: Volksbank Nürtingen eG

 

Gerne erhalten Sie von uns eine Spendenquittung ausgestellt. Teilen Sie uns Ihre Kontokatdaten (Name, Adresse) dazu bitte über das Kontaktformular mit.

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden

WebsoziInfo-News

28.02.2024 19:35 Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz
Die Hängepartie ist endlich vorbei: Heute hat das Europäische Parlament das ambitionierte Naturschutzgesetz verabschiedet, trotz heftiger Kritik von konservativen Kräften. Bis 2030 sollen nun 20 Prozent der zerstörten Ökosysteme an Land und in den Meeren renaturiert werden. „Bis 2050 sollen alle europäischen Naturlandschaften in einem guten Zustand sein. Dieses Ziel dient dem Schutz unserer Artenvielfalt… Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz weiterlesen

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

Ein Service von websozis.info