50 Jahre Engagement und Verbundenheit zur Sozialdemokratie

Veröffentlicht am 26.03.2021 in Ortsverein

Die Auf- und Umbruchstimmung zum Ende der 1960er Jahre waren der Auslöser für die politische Aktivierung von Hannelore Lindenlaub. Motiviert und überzeugt von der Friedens- und Versöhnungspolitik der Ära Brandt trat sie konsequenterweise vor 50 Jahren in die SPD ein, weil sich diese Partei „auch um die kleinen Leute kümmert“. Sie beließ es nicht bei der Parteimitgliedschaft, sondern ist auch seit über 40 Jahren Gewerkschaftsmitglied.

Im Jahr 1973 folgte der Umzug von Frankfurt/Main nach Altbach und der nahezu   unverzügliche Einzug in den dortigen Gemeinderat, in dem sie über zwei Amtsperioden von 1975 bis 1985 sehr engagiert mitgearbeitet hat. Für eine „reingeschmeckte“ Frankfurterin eine mehr als respektable Leistung im schwäbischen Kernland.

Dem kommunalpolitischen Engagement schlossen sich 29 Jahre Arbeit beim Kreisjugendring Esslingen e.V. an; zuerst in Plochingen, ab 2001 in Wendlingen.

Ein langer, sozialdemokratischer Werdegang mündete 2008 in den wohlverdienten Ruhestand. Der SPD blieb Hannelore Lindenlaub stets verbunden, durch alle Höhen und Tiefen, die die Partei in fünfzig Jahren durchlaufen hat.

Da eine Ehrung in großer Runde, bei einer Mitgliederversammlung, aktuell nicht möglich ist, bedankte sich der Vorsitzende der Wendlinger Sozialdemokraten, Simon Bürkle, in einem persönlichen Gespräch bei der Jubilarin für ihre langjähriges Engagement und Verbundenheit zur Sozialdemokratie. Für Ihre 50-jährige Parteizugehörigkeit erhielt Hannelore Lindenlaub neben einem Präsentkorb des Ortsvereins, eine Ehrenurkunde unterschrieben von den SPD-Bundesvorsitzenden und dem Landesvorsitzenden der SPD Baden-Württemberg sowie eine goldene Brosche mit Gravur. 

 

Kontodaten des Ortsvereins

IBAN:   DE53 6129 0120 0553 2440 00    

BIC:     GENODES1NUE   

Institut: Volksbank Nürtingen eG

 

Gerne erhalten Sie von uns eine Spendenquittung ausgestellt. Teilen Sie uns Ihre Kontokatdaten (Name, Adresse) dazu bitte über das Kontaktformular mit.

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden

WebsoziInfo-News

28.02.2024 19:35 Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz
Die Hängepartie ist endlich vorbei: Heute hat das Europäische Parlament das ambitionierte Naturschutzgesetz verabschiedet, trotz heftiger Kritik von konservativen Kräften. Bis 2030 sollen nun 20 Prozent der zerstörten Ökosysteme an Land und in den Meeren renaturiert werden. „Bis 2050 sollen alle europäischen Naturlandschaften in einem guten Zustand sein. Dieses Ziel dient dem Schutz unserer Artenvielfalt… Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz weiterlesen

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

Ein Service von websozis.info