Kenners Montagsrunde am 8. Februar 19h mit Marc Lange & Paul Jacot

Veröffentlicht am 02.02.2021 in Wahlen

Jeden Montagabend unterhält sich der Kirchheimer Landtagsabgeordnete Andreas Kenner (SPD) von 19 bis 20 Uhr mit Persönlichkeiten aus Kultur, Wirtschaft, Sport, Politik und Gesellschaft im Live-Studio, dem Pub Storms in Kirchheim. Die Montagsrunde wird live auf Facebook, Instagram und Youtube übertragen.

Am 8. Februar sind Marc Lange, Stadtmusikdirektor in Kirchheim, Dirigent der Kirchheimer Stadtkappelle & Dirigent der Heilbronner Bläserphilharmonie und Paul Jacot Stadtmusikdirektor in Wernau, Dirigent der Wernauer Stadtkapelle & Dirigent der Schwäbischen Bläser Philharmonie Neckar-Teck im Gespräch mit Andreas Kenner.

Die Gäste Marc Lange und Paul Jacot sind zwei Hochkaräter der regionalen und überregionalen Blasmusik. Wobei der Begriff Blasmusik kaum das große Spektrum der meisten Orchester in unserer Region treffend beschreibt. Rock, Jazz, Volksmusik, Klassik, Filmmusik, Polka zeitgenössische Musik.
Die Blasorchester im Landkreis hatten in den letzten Jahren erfreulich großen Zulauf von Musik begeisterten Kindern und Jugendlichen und feierten große Erfolge bei nationalen und internationalen Festivals, sowohl mit den Jugendblasorchestern als auch im Erwachsenen Bereich.
Diese Erfolge fallen nicht vom Himmel. Dafür muß regelmäßig geprobt und hart gearbeitet werden.
Doch dies ist in Zeiten von Corona nicht möglich und an Auftritte vor Publikum ist derzeit auch nicht zu denken.
Wie kommen unsere Orchester, die Teil unserer Kultur sind durch die Krise? Wie sieht deren Zukunft aus? Wie können die Musikerinnen und Musiker in diesen Zeiten zum durch halten motiviert werden. Und wie lange muss eigentlich geprobt werden bis ein Blasorchester von 60 Musikerinnen und Musikern ein 2 stündiges Konzert geben kann. Und stimmt es dass Dirigenten „kleine Diktatoren sind?“
Themen und Fragen gibt es wieder genug.
Da vergeht eine Stunde wie Flug.

Kenners Montagsrunde wird über Youtube (unter dem Stichwort Kenners Montagsrunde), Facebook und Instagram (unter andreaskenner.spd) live übertragen, und kann im Anschluss in diesen Medien auch noch jederzeit sonst aufgerufen und angesehen werden.

 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Kontodaten des Ortsvereins

IBAN:   DE53 6129 0120 0553 2440 00    

BIC:     GENODES1NUE   

Institut: Volksbank Nürtingen eG

 

Gerne erhalten Sie von uns eine Spendenquittung ausgestellt. Teilen Sie uns Ihre Kontokatdaten (Name, Adresse) dazu bitte über das Kontaktformular mit.

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden

WebsoziInfo-News

25.02.2021 20:51 Ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege
Die kirchlichen Arbeitgeber haben einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag und damit eine bessere Bezahlung verhindert. Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Wir alle wissen: Die Situation vieler Beschäftigter in der Altenpflege ist seit Jahren von Überlastung und Personalmangel geprägt. Gute Pflege braucht aber gute Arbeitsbedingungen und

24.02.2021 19:15 Manöver von Grünen und FDP behindert die Bekämpfung von Hasskriminalität
Das Bundeskabinett hat heute beschlossen, den Vermittlungsausschuss anzurufen, um das Gesetz zur Regelung der Bestandsdatenauskunft erneut zu verhandeln. Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben Mitte Februar 2021 im Bundesrat das dringend notwendige Gesetz ausgebremst, so dass es weiterhin nicht in Kraft treten kann. „Durch ihre Blockade des Gesetzes zur Regelung der Bestandsdatenauskunft verhindern Grüne und

24.02.2021 19:00 Sport-Allianz “Mit Schwung und Bewegung raus aus der Pandemie“
Sport und Bewegung sind für eine Gesellschaft unverzichtbar. Und wo geht das besser als in unseren Sportvereinen? Das Bundesgesundheitsministerium muss zusammen mit dem Bundesinnenministerium aktiv werden, um die Menschen zum (Wieder-)Eintritt in die Vereine zu ermutigen. Dieses Anliegen wird auch mit Beschluss der Sportministerkonferenz vom 22. Februar 2021 unterstützt. „Sportvereine in Deutschland verzeichnen durch COVID-19

Ein Service von websozis.info