„Pizza & Politik Special“ mit MdL Andreas Kenner zu den Kommunalwahlen 2019

Veröffentlicht am 06.10.2018 in Ankündigungen

„Mischt euch ein – stellt euch zur Wahl! – unter diesem Motto laden der SPD Ortsverein Wendlingen und der Kirchheimer Landtagsabgeordnete und langjährige Stadtrat Andreas Kenner alle im Alter von 16 bis 27 Jahren ein. Los geht’s am 15.10.2018 um 19:00 Uhr in der Wunderbar, Widerholtstraße 2 in Kirchheim unter Teck.

Nächstes Jahr im Mai werden in Baden-Württemberg die Gemeinderäte und Kreisräte neu gewählt. Wählen dürfen alle ab 16 Jahren und gewählt werden können alle ab 18 Jahren, die Deutsche oder Bürger der Europäischen Union sind. Der SPD ist es wichtig, dass sich junge Menschen daran beteiligen, als Wähler, aber auch als Kandidatinnen und Kandidaten.

Denn, wer mitbestimmen will, muss wählen gehen. Und nur wer kandidiert, kann auch gewählt werden und aktiv etwas verändern. Aber was macht eigentlich der Gemeinderat? Was kann er alles entscheiden und erreichen? Diesen Fragen wird bei einem Speed-Dating mit erfahrenen Gemeinderätinnen und Gemeinderäten in lockerer Atmosphäre nachgegangen, dafür sorgt Live Musik und Pizza „for free“. Für die Wendlinger Sozialdemokraten werden der Fraktionsvorsitzende Ansgar Lottermann und der Ortsvereinsvorsitzende Simon Bürkle teilnehmen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen und können auch gerne Freunde mitbringen. Einfach unter (07021) 482 98 22 anrufen oder per Mail an andreas.kenner-wk@spd.landtag-bw.de melden. Kurzentschlossene sind aber selbstverständlich auch ohne Anmeldung willkommen.

Überlasst die Parlamente nicht der Generation 50 plus X! Ihr habt die Wahl – also nutzt sie!

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

14.09.2019, 08:00 Uhr - 13:00 Uhr SPD-Flohmarkt

Alle Termine

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden

WebsoziInfo-News

23.08.2019 10:09 Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

Ein Service von websozis.info