04.08.2018 in Ortsverein

Historiker Clemens Straub führt durch die Unterboihinger Friedhofskapelle

 

Auf Einladung der Wendlinger Sozialdemokraten führte der Wendlinger Historiker Clemens Straub, der auch Mitglied des Museumsvereins ist, am vergangenen Mittwoch viele interessierte Zuhörer durch die Geschichte der Unterboihinger Friedhofskappelle "Zu unserer lieben Frau im Hirnholz".

26.06.2018 in Ortsverein

SPD-Flohmarkt auch 2018 ein voller Erfolg

 

Bei strahlend blauem Himmel war der SPD-Flohmarkt auf dem St. Leu la Forêt-Platz am vergangenen Samstag ein voller Erfolg und bescherte Verkäufern wie Käufern einen tollen Vormittag. Wie im Vorjahr wurde der Flohmarkt auch in diesem Jahr wieder gut angenommen und bot mit mehr als 400m² Verkaufsfläche allen Besuchern ein reichhaltiges Angebot an schönen und nützlichen, alten und neuen Sachen.

21.06.2018 in Ortsverein

Einladung zur Führung durch die Unterboihinger Friedhofskapelle mit Clemens Straub am 01.08.18

 

Fast drei Jahrhunderte lang war die Unterboihinger Friedhofskapelle, die heute den Namen „Zu unserer lieben Frau im Hirnholz“ trägt, die einzige Pfarrkirche in Unterboihingen, bevor sie im 15. Jahrhundert von der neuen Pfarrkirche St. Kolumban abgelöst wurde. 1971/72 renoviert, wird die Friedhofskapelle auch heute noch für Gottesdienste und Andachten genutzt.

12.06.2018 in Ortsverein

BM Steffen Weigel zum Wendlinger Masterplan Kommunale Wohnungspolitik

 

Das Thema Wohnen stand im Vordergrund des Runden Tisches der SPD 60+ im Kreisverband Esslingen. Wohnen, mit seinen vielen Facetten, hat für ältere Menschen eine wichtige Bedeutung. Wohnen im eigenen Heim, solange es möglich ist, steht im Vordergrund. Es ist daher von zentraler Bedeutung, dass mir die Stadt, in der ich lebe, dazu die Voraussetzungen bietet. Wohnen und Infrastruktur gehören zusammen. Und genau diese Frage stellte der Runde Tisch dem Bürgermeister Steffen Weigel aus Wendlingen. 

28.03.2018 in Ortsverein

Nachruf: SPD-Ortsverein Wendlingen verabschiedet sich von Hermann Sigler

 

Der SPD-Ortsverein Wendlingen nimmt in Trauer Abschied von seinem am 23.03.18 verstorbenen Mitglied Hermann Sigler.

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

20.09.2018, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Mitgliederversammlung
Auf unserer Mitgliederversammlung werden wir uns mit der Vorbereitung der Gemeinderatswahlen im kommenden Jahr bes …

17.10.2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr 20 Jahre Runder Tisch AG 60plus
Die Arbeitsgemeinschaft 60plus im Kreis Esslingen feiert 20 Jahre Runder Tisch an ihrer Wirkungsstätte in Wendling …

Alle Termine

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden

WebsoziInfo-News

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

Ein Service von websozis.info