25.04.2021 in Landespolitik

Kenners Montagsrunde am Montag 3. Mai - Zahlt die Jugend den Preis für die Corona Bekämpfung?

 

Die seit 11. Januar wöchentlich über die Bühne gehende „Kenners Montags Runde“ wird auch nach den Landtagswahlen fortgeführt. Pünktlich wie immer startet die Runde auch am kommenden Montag, den 03. Mai um 19 Uhr mit dem Thema Zahlt die Jugend den Preis für die Corona Bekämpfung?

Ausgefallener Unterricht, Verschuldung unseres Landes für Jahrzehnte, die Bildungsgerechtigkeit wird durch Corona ganz außer Kraft gesetzt, viele Ausbildungsplätze fallen weg, kein Sport, kein Kino, kein Club, kein Theater, kein Orchester, keine Klassenfahrt, kein Urlaub, nächtliche Ausgangssperre, geschlossene Freibäder, keine Festivals.
Wie wirkt sich das auf das Leben junger Menschen aus? Welche Ängste entstehen da. Welche Erwartungen haben junge Leute an die Politik?

27.11.2020 in Landespolitik

Briefwahl Erleichterung versprochen und dann dagegen gestimmt

 

Für den Kirchheimer SPD Landtagsabgeordneten Andreas Kenner steckt die Politik nach eigenen Worten immer noch voller Überraschungen. So war er sich sicher, dass der von der SPD-Landtagsfraktion im Rahmen der Debatte über die neuen Corona Bestimmungen gestellte Antrag, den Bürgerinnen und Bürgern bei der Landtagswahl am 14. März 2021 mit den Wahlunterlagen auch gleich die Briefwahl Unterlagen zuzusenden, eine deutliche Mehrheit erhalten wird. Das wäre in Anbetracht des Ziels der Kontaktbeschränkungen in Corona Zeiten laut Andreas Kenner genau das richtige Signal gewesen. 

11.11.2019 in Landespolitik

Gebührenfreie Kitas: Aktionstag am 20. November

 

Am 20. November wird die UN-Kinderrechtskonvention 30 Jahre alt. Dieses Jubiläum nehmen der SPD-Ortsverein und der SPD-Landtagsabgeordnete Andreas Kenner für das erklärte Ziel der Gebührenfreiheit zu werben. „Wir lassen uns nicht davon abbringen, Familien entlasten zu wollen – weder rechtlich noch politisch“, so der Ortsvereinsvorsitzende der Wendlinger Sozialdemokraten Simon Bürkle.

31.10.2015 in Landespolitik

Andreas Kenner Kandidat für die Landtagswahl 2016 im Wahlkreis Kirchheim

 

Bei der Nominierungskonferenz der SPD im Wahlkreis Kirchheim am 25. Juni 2015 wurde Andreas Kenner einstimmig zum Kandidaten für die Landtagwahl am 13. März 2016 gewählt.

Kontodaten des Ortsvereins

IBAN:   DE53 6129 0120 0553 2440 00    

BIC:     GENODES1NUE   

Institut: Volksbank Nürtingen eG

 

Gerne erhalten Sie von uns eine Spendenquittung ausgestellt. Teilen Sie uns Ihre Kontokatdaten (Name, Adresse) dazu bitte über das Kontaktformular mit.

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden

WebsoziInfo-News

06.05.2021 09:33 Für starke Betriebsräte
Heute behandelt der Deutsche Bundestag das Betriebsrätemodernisierungsgesetz in erster Lesung. Mit dem Gesetz soll die Gründung von Betriebsräten einfacher und sicherer werden. Mitarbeitende, die einen Betriebsrat gründen wollen, werden früher geschützt. Mitbestimmungsrechte werden ausgeweitet und digitale Betriebsratsarbeit geregelt. „Wenn Beschäftigte sich zusammenschließen, einen Betriebsrat gründen und durch Tarifverträge geschützt sind, meistern sie Strukturveränderungen und Krisen

02.05.2021 21:55 Gefährdung der Pressefreiheit geht auch auf das Konto der AfD
Zum Tag der Pressefreiheit am 3. Mai zeigen sich die stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden Dirk Wiese und Katja Mast beunruhigt über zunehmde Gewalt gegen Medienschaffende. Dirk Wiese, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion: „Die Pressefreiheit in Deutschland ist ein hohes und schützenswertes Gut. Deshalb ist sie auch im Grundgesetz verankert. Übergriffe auf Journalisten sind in keiner Weise akzeptabel. Die zunehmende

02.05.2021 17:32 Für schnelle Umsetzung des Pflege-Tariftreue-Gesetzes
Die SPD-Fraktionsvizinnen Bärbel Bas und Katja Mast wollen ein Pflege-Tariftreue-Gesetz: Pflegeeinrichtungen müssen Beschäftigte tariflich oder nach kirchlichen Arbeitsvertragsrichtlinien entlohnen. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Pflegekräfte in Deutschland leisten tagein tagaus Großartiges – das gilt noch viel mehr seit Beginn der Corona-Pandemie. Es wird höchste Zeit, dass diese wertvolle Arbeit auch finanziell stärker gewürdigt wird. Die Initiative von Olaf Scholz und

Ein Service von websozis.info